Dienstag, 22. Februar 2011

Partnertreffen in Essen & FilmKritikTV

Tag Leute.

Am Wochenende war ich zu einem Partnertreffen in Essen. Dazu wurde ich eingeladen.
Die Einladung war zum Teil vertraulich.

Es gab 2 Events:
Einmal: die Birne wegballern in einer Bar in Essen bis morgens um "ich weiss nicht mehr wie spät es war"....
Sowie "einem Treffen das eben geheim" war.
Jetzt sieht es so aus, das diese Info geleakt ist.

Nach Essen sind wir mit dem Auto. Übernachtet wurde in einem lustigen kleinen Familienhotel in Altenessen.
Was ich sagen kann und möchte ist, das die Party in der Tempel Bar am Samstag krass war und das ich dort eben coole Leute kennengelernt habe. Aber eben nicht nur YouTube Partner.
Ausserdem habe ich am Samstag auch Christoph Krachten getroffen und wir haben uns unterhalten. Jetzt weiss ich warum er mir den Strike verpasst hat und noch einige Sachen mehr.
Teile dieser Erfahrung werde ich sicherlich in meinen zukünftigen Beiträgen mit einfliessen lassen. Was ich aber garantiert nicht machen werde ist, vertrauliche dinge im Web 2.0 zu posten. Soviel sollte eigentlich klar sein.
[Ironie] Es ging ja nur um die Existenz meines, und übrigens auch seines, Kanals.
Eigentlich trivial, oder? [/Ironie]

So und nu soll ich auch wieder alles an die grosse Glocke hängen damit die Hexenjagd wieder eröffnet wird. Sehr interessant. Diese Verantwortung werde ich aber nicht mehr eingehen. Mir ist völlig klar das dieses einige erwarten. Klar ist aber auch, das ich mit dem Videoamt bis an die Grenzen gegangen bin. Das sollte euch auch ein Beispiel dafür sein wie man es am besten nicht macht. Also habe ich alle Filme auf meinem Kanal gelöscht die mir nach dem jetzigen Stand der Dinge Schwierigkeiten bereiten könnten. Mit dem Beitrag über "TubeToolBox" habe ich versucht diese Erfahrung zu nutzen um meine Screencasts zu modifizieren damit ich keine weiteren Verwarnungen für das Videoamt bekomme. Aber ganz das Gegenteil war der Fall. Obwohl ich in dem Beitrag über "TubeToolBox" nicht mal mehr Namen genannt habe oder einen Kanal gezeigt habe, kriegt der Franc Tausch von FilmKritikTV jetzt probleme. Daran ist für mich klar geworden das ich meinen Stil einfach noch mehr tunen muss damit eben niemand einer Hexenjagd ausgeliefert wird. Eigentlich habe ich niemanden mit Knüppeln und brennenden Fackeln bestellt. Persönlich finde ich Franc Tausch grossartig und es tut mir echt leid falls er dadurch in Schwierigkeiten gekommen ist. Das mache ich dann irgendwann wieder gut. Insgesamt hat das Videoamt so viel Aufmerksamkeit erreicht, das dies echte Unruhen im deutschen YouTube Imperium verursachen kann. So...an dieser Stelle ist echt erstmal Vorsicht angesagt. Jedenfalls wenn ich meinen Kanal behalten will. Das kann ich eindeutig mit "Ja" beantworten. An dieser Stelle muss ich mich auf jeden Fall entscheiden was ich will. Will ich weiter gehen und möglicherweise sogar Existenzen bedrohen? Für mein Karma fühlt sich das nicht gut an. Das gilt für FilmKritikTV sowie auch für Clixoom. Warum sollte ich das auch tatsächlich wollen? Das einzige was man dazu wissen muss ist, das eben mittlerweile auch wirklich Existenzen auf dem Spiel stehen. Das ist jedenfalls so mein Gesamteindruck der Situation. Das will ich an dieser Stelle auch gar nicht weiter bewerten. Fakt ist, das es so ist.

Es war mir auch echt eine Ehre an diesem Treffen teilgenommen zu haben. Ganz ehrlich.
Weil letztendlich profitieren meine Abonnenten sogar davon. Denn sobald ich etwas darüber zu berichten habe, werde ich das höchstwahrscheinlich auch tun. Also wenn das Real Life es zulässt.
Meine Aufmerksamkeit sind eigentlich auch gerade ganz andere Dinge. Schneiders Büro und Splash Paintball ist angesagt und noch zig andere Sachen...wie z.B. Yumee und der 2. YouTube Usercongress....etc. Alles das sind Sachen die für mich gerade echt wichtiger sind.

Natürlich verstehe ich das ihr neugierig seid, was denn jetzt die Infos aus dem Treffen am Sonntag sind. Diesen Ball möchte ich aber gerne zurückspielen an diejenigen, die gepostet haben das dieses Treffen überhaupt stattgefunden hat.
Die waren ja schliesslich dabei. :) Klar soweit?



Seid euch sicher das ich Beiträge auf dem Videoamt veröffentlichen werde die sich mit den besprochenen Thematiken auseinandersetzen werden. Aber seid euch auch sicher, das alles zu seiner Zeit passiert. Was die anderen machen ist nicht auf meiner Liste. Für mich gilt die Abmachung eben, Dinge vertraulich zu behandeln.

Besten Gruss
°|~JoCognito

Kommentare:

  1. Alles klar soweit.
    Ich lese irgendwie raus, dass zwischen dir und KlickBumm wieder "Friede, Freude, Eierkuchen" ist. Bin mal gespannt auf den kommenden Beitrag...
    Naja, es ist wirklich traurig wie deine eigentlich "guten Beiträge" auf youtube nach hinten gegangen sind. Hoffentlich wird das wieder. Ich freue mich auf das gute alte Büro von Schneider :) Du kannst auch lustig sein ohne Dimon Sesue zu kritisieren. Mach weiter so, deine Fans stehen weiterhin hinter dir und finden es toll, dass du auch mal wieder in deine alte Richtung gehst. Nur kritisieren tut keinem Menschen gut, wir Leben um Spaß zu haben. Und das haben wir alle mit deinen alten Videos. Und darum geht´s doch, oder?
    Ich bin hier jetzt raus...

    AntwortenLöschen
  2. Das erste Event war ziemlich cool, Meister ;)

    Finds schade, dass deine Beiträge immer so verstanden werden, dass der gemeinte gestürzt werden "MUSS".
    Und noch trauriger ist der Fakt, dass du dank der Strikes, gezwungener Maßen eingeschränktere Beiträge produzieren musst.
    Mach trotzdem dein Ding!

    Lg
    -Voutshy

    AntwortenLöschen
  3. weiter so http://apps.facebook.com/videoamt/?ref=bookmarks&count=0
    www.herzgefuehle.de
    www.youtube.com/arnulfi91
    www.herzgefuehle.toolbar.fm

    AntwortenLöschen
  4. Und?
    Hat Chris dir den Strike jetzt wieder weggenommen? ;D

    und PS:
    60 Jägermeister?? Respekt! :DD

    AntwortenLöschen
  5. Hey Jo

    weißt Du wie sich das für mich liest?
    Sorry leute Ich muss eingestehen ich habe verloren, und resigniert. Was ich definitiv nicht für falsch halte denn man muß wissen wann man aufhöhren muss. Ich hoffe aber doch insgeheim, daß durch die ganze Geschichte und bei dem geheimen Treffen doch einige Dinge in den Köpfen der Angeprangerten (wenn ich das mal so nennen darf) pasiert ist und sich trotzdem was endert.

    MfG Tobi MTTV

    AntwortenLöschen
  6. @tata Natürlich ist irgendwo auch Ende mit dem Stil so wie er letztlich gelaufen ist. Für das Videoamt ist klar das es sich wieder auf seine Ursprünge besinnt. Alles andere werden wir sehen.
    °|~Jo

    AntwortenLöschen
  7. Hey Jo. Freut mich dass es ein gutes Treffen war und dass du mit Christoph auch guten Gespräche hattest. Zum Thema "unangemessene Sachen" und das Effekt auf YouTube habe ich schon ein Videobeitrag gemacht. Meine Meinung ist: es ist immer gut uns zu fragen wie YouTube sein soll und wie wir mit einander und der Seite umgehen sollen. Aber leider gibt es bei solchen Sachen leider auch YouTuber die dann dabei über das Ziel hinschießen und die dann in deinem Namen selbst einen Hexenjagd auf anderen eröffnen. Das zeigt mal wieder dass man bei solchen Sachen immer große Gelassenheit und Zurückhaltung betrachten muss, damit die Sache nicht eskaliert.

    Mit deinem Kanal spielst du eine große Rolle auf YouTube und mit deinen Initiativen wie YUC und YUMEE, aber auch deinen guten YouTube Tipps, lieferst du auch sehr gute Beiträge zu dem Community. Dafür schätze ich dich noch immer am meisten :).

    AntwortenLöschen
  8. Ich finde es im Prinzip wirklich gut, daß du dich anscheinend mit Cristoph ausgesprochen hast! Das ist m.M.n. der einzige Weg, solche Konflikte zu "entschärfen" und im besten Fall auch dauerhaft beizulegen.
    Die Inhalte solcher Gespräche nicht in aller Öffentlichkeit bis ins letzte Detail "breitzutreten" ist natürlich auch völlig richtig.

    Aber, und versteh das bitte nicht als Vorwurf oder Anfeindung, du hast die Aufmerksamkeit sehr vieler Leute auf bestimmte Vorgänge gelenkt und das hat natürlich eine gewisse Dynamik entwickelt, Viele haben sich mit deiner Darstellung der Dinge auseinandergesetzt und eine Meinung dazu gebildet.
    Daher finde ich schon, daß eben diese Leute jetzt auch eine Auflösung/Erklärung verdient haben! In welcher Form das stattfindet, bleibt ja völlig dir überlassen und du kannst es ja auch vorher mit C. besprechen, oder auch mit ihm gemeinsam was machen.

    gtx TerrorOT
    TerrorOT

    AntwortenLöschen
  9. Schon 37 Abos verloren heute, offensichtlich finden nicht alle den "neuen" Kurs vom Videoamt so toll...

    AntwortenLöschen
  10. @bachaniel Die -47 Abos sind eher der negative Nebeneffekt des alten Kurses von Jo.

    AntwortenLöschen
  11. Hi, joe...
    Also ich finde bevor du die ganze Sache hier abschließt solltest du ein Video machen, das alles "schlichtet"...
    (bitte lese bis zum schluss, ich bin nicht gut darin mich fesselnd auszudrücken)

    Ich meine bei der ganzen Sache geht es doch nur darum, dass Leute Youtubefunktionen "missbrauchen" um mehr Klicks/Geld zu bekommen und dabei(das ist der Knackpunkt) DIE USER NERFEN.

    Also irreführende Videonamen, Kategoriehopping und teilweise extrem irreführende Videovorschaubilder (sorry wusste nicht wie ich es nennen sollte)

    Ich muss zugeben, dass Franc Tausch in seinem Video etwas höchst interresantes gesagt hat: Es ist eine freie Marktwirtschaft... Jeder will Geld verdienen..
    Wow.. Wenn ich es jetzt überlege, dann stimmt es total... Also es ist nichts falsches daran solange man nicht andere Leute belästigt...

    ABER, jetzt kommt mein eigentlicher Vorschlag... Wie wäre es wenn du (vllt auch nur für einige Zeit) deine Werbung bei den Videos auschaltest, damit signalisierst das es dir (bei diesem Thema) nicht ums Geld geht und eine "Schlichtung" forderst...

    DAS HEIßT keine Foo´s mehr oder sonst was sondern quasi ein Vertrag zwischen Youtubern und Nutzern, dass wenn die Youtuber das krasse Kategoriehopping und die (manchmal extrem offensichtlich) gewählten Videonamen unterlassen, das GANZE hier für beendet erklärt ist...
    Ich respektiere deine Arbeit sehr, aber ein Kritikpunkt ist das du selber nie eine Lösung geäußert hast, die diese ganze Disskusion oder fast schon Kampf voranbringt...
    Das ist meine Meinung dazu... Und ich hoffe du liest dir das durch..

    Ich bin raus hier ;)

    AntwortenLöschen
  12. ich konnte dich am anfang eigendlich überhaupt nicht leiden... aber die videos über das zeileinsprungverfahren und non-squared-pixel hat mich überzeugt... ich fand deine videos rund um youtube und videos total super... und es sind noch immer die besten hier auf yt zu dem thema

    AntwortenLöschen
  13. Im Endefekkt geht nur um eins - Geld,Geld,Geld.

    Und zwar bei ALLEN großen Youtuber,die Partner sind,keine Ausnahme.

    Ich find das so traurig...

    AntwortenLöschen
  14. meinst du nicht das du die yt-kacke und damit zweifelsfrei auch dich ein bisschen zu ernst nimmst?? yt ist ein schwieriger bereich um knete zum lebensunterhalt zu generieren. solange es weiter in richtung soziales netzwerk geht, hast du bei allem was du machst ein hohes risiko.
    die info bezüglich essen hättest du nicht ansprechen müßen. ich habe in letzter zeit immer das gefühl, als wenn du ständig meinst dich erklären zu müßen. entweder sagt man gar nix dazu oder alles. was du gerade machst ist kein fleisch, kein fisch. da lob ich mir den katzenjens. der hat eingesehen das man sich nicht mit allem auf yt produzieren muss und auch gehen kann.

    AntwortenLöschen
  15. Krass dein Kanal wurde gelöscht ich kann mir schon denken wer dahintersteckt :(

    AntwortenLöschen